Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Caravaggi

Caravaggi Bio55

caravaggi haecksler bio55 500x284
Der Bio – Häcksler Typ BIO 55 kann mit Benzin oder Elektromotor betrieben werden. Das Mahlsystem setzt sich aus einem Spaltmesser welches das eingeführte Material zunächst grob zerkleinert und aus beweglichen Hämmer zusammen, die das Material anschliessend fein häckseln. Diese Maschine ist mit Riemenantrieb ausgestattet das im falle von einführung von ungeeignetem Material auch sicherer ist. Der gewünschte Feinheitsgrad der biologischen Abfälle wird mit Hilfe eines variablen Siebs eingestellt und von einem Auffangbeutel der an der Maschiene befestigt wird, dann auch aufgefangen.   Broschüre  Herstellerseite

Caravaggi Bio80

caravaggi haecksler bio80 500x284
Der Biohäcksler mit beweglichem Hammerwerk gewährleistet einen sehr guten Betrieb bei der Zerkleinerung von besonders feuchten oder zu trockenen Werkstoffen und schützt das Zerfaserungswerk, falls Fremdkörper wie z.B. Steine, Nägel, etc. hineinkommen. Das Sieb siebt das für die Zusammesetzung zerfaserte Material gleichmässig und fördert dadurch die Gärstufen. Der starke Aussenbau und die Stahlhämmer ermöglichen hochbelastete Anwendungen für eine lange Dauer ohne Wartungsarbeiten.    Broschüre  Video  Herstellerseite

Caravaggi Bio90

caravaggi haecksler bio90 500x284
Der Biozerkleinerer BIO 90 ist eine Maschine der neuen Generation und ein Synthese der verschiedenen Zerkleinerungssystemen von organischen und pflanzlichen Abfällen. Der Biozerkleinerer BIO 90 ist mit einem Benzin- oder dreiphasigen Elektromotor ausgestattet. Das Zerkleinerungssystem besteht aus zwei Zermahlungsmessern, die zum Zermahlen von hölzernen oder fasrigen Produkten, wie Holz, Linden, Weiden usw. dienen und 6 mobilen reversiblen Hämmern die Laub, Hecken, Bodenkrume, Küchenabfall zerkleinern.    Broschüre  Video  Herstellerseite

Caravaggi Bio150

caravaggi haecksler bio90 500x284
Jeder Garten braucht bekanntlich große Mengen an natürlichen und organischen Düngemitteln. Das Verbrennen oder Wegwerfen von Gartenabfällen und Küchenresten ist daher unökonomisch, umweltbelastend und unterbricht den organischen Kreislauf der Natur. Der Bio-Schredder Typ 150 kann mit Benzin- oder Elektromotor (220V/380V) betrieben werden. Sein Zerkleinerungsystem besteht aus dem Häcksler, der Hölzer und Äste zerschneidet und der Hämmermühle, die dünne Aste, Strauchwerk, Laub, Gras, Küchernabfälle, Erde, Stroh usw, zerfasert. Selbst bei zufälliger Beimischung von Steinen oder Nägeln arbeitet der Bio-Schredder zuverlässig weiter. Durch ein variables Sieb kann man den gewünschten Feinheitsgrad der biologischen Abfälle bestimmen. Das erzeugte Gemisch ist ideal kompostierbar und schon in kürzester Zeit (in werigen Wochen) zu einer wertvollen Pflanzennahrung geworden.    Broschüre  Video  Herstellerseite