Hochdruckreiniger

Hochdruckreiniger finden dort Verwendung, wo Sie mit Schrubben nicht weiter kommen. Die mit Elektro- oder Benzinmotor betriebenen Geräte entfernen mit ihrem harten Wasserstrahl selbst hartnäckigsten Schmutz. Mit einem Druck bis 250 bar reinigen Sie gründlich bis in die hintersten Ecken.

Bei Heisswassergeräten wird das Wasser in einem internen Brenner erhitzt. Die höheren Betriebskosten werden durch eine schnellere und gründlichere Reinigung wett gemacht.

Ein Hochdruckreiniger geht äusserst sparsam mit Wasser um. Bei 100 bar beträgt der Verbrauch lediglich 400 Liter pro Arbeitsstunde. Ein Wasserschlauch versprüht in der gleichen Zeit 8mal mehr.

Diese Webseite nutzt externe Internet Dienste, wie z.B. Landkarten, Videos etc. die dazu genutzt werden können, Daten zu sammeln. Datenschutzinformationen