Rapid Logo

Rapid Bodenfräsen

Die Rapid Bodenfräse zerkleinert Erdschollen, fräst Böden fein und lockert diese für den Anbau. Die Fräs-Drehrichtung lässt sich gegen die Fahrtrichtung stellen, was das Führen des Geräts in harten Böden entscheidend erleichtert.
Beim Fräsen von harten oder schweren Böden kann es zu unsanftem «Nach-vorne-Davonlaufen» der Maschine kommen. Das stellt hohe Anforderungen an die Bedienperson. Bei der Rapid Bodenfräse kann mit wenigen Handgriffen die Fräs-Drehrichtung gegen die Fahrtrichtung gedreht werden. Die nun gegeneinander wirkenden Kräfte neutralisieren sich, der Effekt des «Nach-vorne-Davonlaufens» wird aufgehoben und die Fräse lässt sich ruhiger und mit weniger Kraftaufwand führen. Die für professionelle Einsätze gebauten Rapid Bodenfräsen lassen bezüglich Unterhalt keine Wünsche offen. Dank einfacher und äusserst roboste Konstruktion ist ein Minimum an Wartungsarbeiten erforderlich. Das führt auch bei täglich harten Einsätzen zu einer einzigartigen Langlebigkeit.
Der werkzeuglos um 230° drehbaren Holme lässt sich zum Fräsen in den Positionen links, mitte oder rechts fixieren. Das erlaubt ein sicheres Gehen neben dem Gerät, ohne unschöne Fussabdrücke zu hinterlassen. Auch werden Fahrten entlang von Hindernissen wie z. B. Mauern erleichtert.

Kombination mit Einachsgeräten

Modell 70 cm 90 cm
Rex - -
Mondo -
Swiss - -
Monta M141 - -
Monta S141 - -
Monta M161 - -
Monta S161 - -
Varea M141 - -
Varea S141 -
Varea M161 -
Varea S161 -
Varea M231
Varea S231 -
Orbit -

Technische Daten

Modell 1465 Rapid 1464 Rapid
Arbeitsbreite 70 cm 90 cm
Anzahl Messerpaare 10 10
Fräsrichtung wählbar wählbar
Gewicht 55 kg 79 kg

Diese Webseite nutzt externe Internet Dienste, wie z.B. Landkarten, Videos etc. die dazu genutzt werden können, Daten zu sammeln. Datenschutzinformationen